Herzlich willkommen!

Wer wissen will, was zwischen Maxhütte-Haidhof und Wernberg-Köblitz, Schönsee und Nittenau so kreucht und fleucht, zwitschert und flattert ist hier genau richtig.

Herzstück der Naturschutzarbeit des LBV im Landkreis Schwandorf ist das Charlottenhofer Weihergebiet. Dort gibt es zahlreiche ornithologische Raritäten zu entdecken.
Sie möchten mehr wissen? Dann kommen Sie doch mit zu einer unserer Exkursionen, z.B. zu den Nachtigallen rund um Teublitz oder ins Lindauer Quellmoos.
Sie haben Lust, die Ärmel hochzukrempeln und mit anzupacken? Dann machen Sie mit bei unseren Landschaftspflegeaktionen oder bei der Nistkastenkontrolle.
Beim monatlichen Treff erfahren Sie mehr. Immer am 1. Freitag im Monat um 20 Uhr gibt es dort interessante  Vorträge, Infos zu Exkursionen und geplanten Aktionen.

Ab April gibt es eine LBV-Kindergruppe in Schwarzenfeld. Eingeladen sind Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren. Einmal monatlich heißt es dann: Nix wie raus in die Natur!


Ein besonderes Angebot für Interessierte in der Umweltbildung ist der Weiterbildungskurs "Natur & Pädagogik", den der LBV gemeinsam mit dem Evang. Bildungswerk in Regensburg veranstaltet.

 

 

Frühlingsknotenblume im Charlottenhofer Weihergebiet (Foto: S.Gleissner)
Frühlingsknotenblume im Charlottenhofer Weihergebiet  (Foto: S.Gleissner)
© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Vogel gefunden - was tun?
Junger Hausrotschwanz (Bild: Götte)

Jetzt hüpfen überall wieder Jungvögel herum. Nicht jeder kleine Piepmatz, der laut um Futter bettelt, braucht aber menschliche Hilfe. Um ganz sicher zu gehen, sollte man ihn mind. eine Stunde lang beobachten. Meist sind die Eltern nicht weit.

Wenn Sie einen verletzten Vogel gefunden haben, können Sie sich an die Vogelauffangstation in Regenstauf wenden. Weitere Infos finden Sie im LBV-Ratgeber.

Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION