LBV-Kindergruppe in Schwarzenfeld

Die Kreisgruppe Schwandorf bietet seit April 2018 in Schwarzenfeld eine Kindergruppe  an. Kinder zwischen sechs und zehn Jahren sind herzlich dazu eingeladen! Die Gruppe trifft sich in der Regel einmal monatlich am Donnerstag von 16 bis 18 Uhr.

 

Und das steht in der nächsten Zeit auf dem Programm:

 

Wiesen, Weiher, Wald und Felder- unendlich viele Schätze der Natur warten darauf, entdeckt und erfoscht zu werden: Schmetterlinge und anderen Insekten wie Libellen mit ihren Larven, Pilze, Blütenpflanzen und natürlich Vögel... dazu Tierspuren im Winter und vieles mehr!

17.5.: Wildbienen, unsere fleißigen Helfer. Wir bauen ein Insektenhotel.

28.6.: Besuch des Lehrbienenheims in Schwarzenfeld

26.7.: Der Star - Vogel des Jahres 2018. Im Anschluss daran evtl. Lagerfeuer mit Stockbrot, selbstgemachter Kräuterbutter und Kräuterlimonade

Änderungen vorbehalten!

 

Wichtig: Dem Wetter angepasste und strapazierfähige Kleidung, denn die Gruppe ist die meiste Zeit über draußen unterwegs.

Die Gruppe wird geleitet von drei Ehrenamtlichen der LBV-Kreisgruppe Schwandorf: Regina Baumann, Thomas Frankenhauser und Julian Hunzinger.

Treffpunkt ist, soweit nicht anders abgesprochen, bei Familie Baumann in Schwarzenfeld.

Anmeldung erforderlich: Wenn Ihr Kind gerne neu zur Gruppe dazu kommen möchte, ist es herzlich eingeladen! Bitte melden Sie Ihr Kind aber vorher unbedingt bei Regina Baumann an, Tel. 09435 / 2644, kindergruppe.schwandorf@lbv.de

Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Kinder begrenzt.

Kosten: Die Teilnahme an der Kindergruppe ist kostenfrei (Ausnahme bei besonderen Aktivitäten - wird vorher bekannt gegeben!) Die LBV-Kreisgruppe freut sich aber über Spenden zur Deckung der Unkosten.

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Vogel gefunden - was tun?
Junger Hausrotschwanz (Bild: Götte)

Jetzt hüpfen überall wieder Jungvögel herum. Nicht jeder kleine Piepmatz, der laut um Futter bettelt, braucht aber menschliche Hilfe. Um ganz sicher zu gehen, sollte man ihn mind. eine Stunde lang beobachten. Meist sind die Eltern nicht weit.

Wenn Sie einen verletzten Vogel gefunden haben, können Sie sich an die Vogelauffangstation in Regenstauf wenden. Weitere Infos finden Sie im LBV-Ratgeber.

Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION